Freitag, 29. Dezember 2017

Rückbau, Abbruch Tabakscheune Hatzenbuehl

Rückbau, Abbruch einer Tabakscheune in Hatzenbühl (Pfalz)

 

Gesetzlich und fachgerecht wurden die Asbest Faserzementplatten auf dem großem Scheunendach demontiert und unter zuhilfenahme einer Scherenhebebühne nach unten transportiert und in BigPacks eingepackt, fest verschnürt und zum fachgerechten Abtransport bereit gestellt.

Danach wurde das kompletten Gebälk, (Sparren, Pfäddern und Lattung), unter zuhilfenahme einer LKW-Hebebühne Stück für Stück zurückgebaut, bis anschließend unser 15 t Gummikettenbagger mit den diversen Anbaugeräten, wie Abbruch- Sortiergreifer und Hydraulischer Abbruchhammer für den Rest der Scheune zum Einsatz kam, die Betonbodenplatte wurde in Stücke aufgemeiselt, sowie die rießigen Fundamentblöcke, 8 Stück im ganzen, ein Fundamentblock wog ca. 2 Tonnen.

Fast das gesamte Holzgewerk, blieb auf Wunsch des Auftraggebers auf dem Grundstück und wird für andere Zwecke genutzt. Den Rest der Altmaterialen wurde von uns in diversen Containern verladen und durch ein Entsorgung's Fachunternehmen abgeholt und entsorgt.




















Keine Kommentare:

Kommentar posten