Freitag, 2. September 2016

Rückbau, Entkernung, Abbruch Fachwerkhaus Gensingen

Rückbau und Abbruch einses Fachwerkhauses in Gensingen

Hier wurde ein altes Fachwerkhaus vom Jahre 1865 erst einmal komplett entkernt, das heißt, entfernen der Ziegel, Rückbau des kompletten Dachstuhls und alle Innenwände und Decken aus Holzgewerk und Lehmwickel mussten im Vorfeld heraus gerissen werden, um die Entsorgungskosten so gering wie möglich zu halten.
Die Bauherrin und Bauherr haben hier bei der Entkernung kräftig mit angepackt, so dass sich dass natürlich auch im Endpreis extrem bemerkbar gemacht hat. An dieser Stelle, ein Dank an die Bauherren.

Danach folgte der Rest Abbruch mit einen 15 t Gummikettenbagger und den dazugehörigen Anbauteilen, wie Abbruch-Sortiergreifer und Baggerschaufel, auch hier mussten unsere Arbeiter immer und immer wieder, die Container säubern von Stroh, Lehmwickel, Bimssteine und Ytonsteine um reinen Bauschutt in den Container zu haben.

Bei diesem Objekt musste unser Baggerfahrer mit aller Vorsicht, dass Objekt abreißen um das angrenzende Haus nicht zu Beschädigen, dies er auch mit Bravur meisterte.

Die anfallenden Altlasten wurden von uns, in diversen Containern verladen und durch ein Entsorgungsfachunternehmen fachgerecht und gesetzlich entsorgt.




























Keine Kommentare:

Kommentar posten